Jun 2015

Den Vergessenen ihre Namen zurückgeben ...

Zu den 246 Stolpersteinen, die in Dortmund an die Menschen erinnern, die von den Nationalsozialisten verfolgt und ermordet wurden, sind zwei hinzugekommen. Am Freitag, dem 12.06.2015, hat die Geschichtsfachschaft des Westfalen-Kollegs – gemeinsam mit Dror Avner, dem Urenkel der Eheleute – Stolpersteine für die Eheleute Jordan, die in der Rheinischen Straße 56 (gegenüber dem Kolleg) wohnten, verlegt ...

jordan1

Mehr…lesen

Auf den Apfel gekommen!

Ein Apfel ist eine runde Sache und bietet ganz offensichtlich viele unterrichtliche Anknüpfungspunkte - sei es dass, ein Apfel und die erste Misswahl im Lateinunterricht vorkommen oder der Tell’sche Apfel Zielpunkt der Deutschstunde sein kann oder auch der Apfel ein biblisches Requisit ist. Von der botanischen Thematik mal ganz zu schweigen. Was aber sind die historischen Dimensionen des Apfels? Und kann ein Apfel einen Beitrag zur Erinnerungskultur leisten? Der Korbiniansapfel, der hoffentlich demnächst im Garten des Westfalen-Kollegs Früchte tragen wird, kann es! ...

korbinian1

Mehr…lesen